Prophylaxe

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie wir uns vor Viren und anderen Infektionen schützen können. Das Grundprinzip besteht darin, das natürliche Immunsystem des Körpers zu 100% am Laufen zu halten. Dieser natürlichere Ansatz ist besonders wichtig in Ländern mit schwachen Gesundheitssystemen oder in Ländern mit einer großen Anzahl von Menschen die in Armut leben.


Wahrscheinlich ist in Ihrem Land nicht alles was folgt verfügbar, aber Sie können möglicherweise mehrere der folgenden Optionen anwenden:

Zinc (Zn2+)

Zink hemmt die Replikation von Viren. Tatsächlich erhöhen Chloroquin und Hydroxychloroquin die intrazellulären Zinkkonzentrationen.

Zink 75-100mg / Tag (Acetat o Gluconat)

Ascorbinsäure (Vitamin C)

Vitamin C ist ein wichtiges Antioxidant für den menschlichen Körper, es reduziert Entzündungsreaktionen und beugt Erkältungen vor. Einige Studien haben gezeigt, dass Vitamin C-Mangel das Risiko und die Schwere der Influenza erhöht. China führt derzeit Studien zur intravenösen Anwendung in einer Dosis von 24.000 mg / Tag bei Patienten mit Koronavirus und Komplikationen der Atemwege durch.

Vitamin C 500mg (bis zu 1000mg) x2 / Tag (versuchen Sie nicht, Zucker einzunehmen, da dieser die Absorption hemmt. Verwenden Sie idealerweise liposomales Vitamin C)

Vitamin D3

Vitamin D verbessert das Immunsystem. Man muss klarstellen, dass es D3 ist, es gibt Lebensmittel mit D2, aber das ist von minderer Qualität um es auf einfache Weise auszudrücken. Es wurde gezeigt, dass niedrige Vitamin D-Spiegel das Risiko von Virusinfektionen der oberen Atemwege erhöhen.

Das Interessante an Vitamin D ist, dass Sie es kostenlos mit der Sonne erhalten können, da es von der Haut synthetisiert werden kann. Wenn Sie der Sonne etwa eine Stunde am Tag ohne Sonnenschutzmittel ausgesetzt sind (abhängig von der Hautfarbe, je heller, desto kürzer, es ist dabei wichtig Verbrennungen zu vermeiden), vermeiden Sie jedoch die Uhrzeiten zwischen 11:00 und 14:00 Uhr.

Vitamin D3 5000 IU / Tag (Alternativ können Sie sich ohne Sonnenschutz der Sonne aussetzen, genug, um keinen Sonnenbrand zu bekommen)

Quercetin


Quercetin ist eine pflanzenphytochemische Substanz. Experimentelle klinische Daten legen nahe, dass diese Verbindung umfangreiche antivirale Eigenschaften aufweist. Lebensmittel, die Quercetin enthalten, sind beispielsweise: Apfel, Zwiebel, Spargel, roter Salat, Brokkoli, Trauben, Tomaten.

Quercetin 250-500mg x2 / Tag

Melatonin

Jüngste Daten legen nahe, dass Melatonin zusätzlich zu seiner Eigenschaft als starkes Antioxidant eine antivirale Wirkung gegen COVID-19 hat.

Melatonin 1-2mg in der Nacht

Chaga-Pilz (Inonotus obliquus)

Dieser Pilz ist ein starkes Antiseptikum mit antiviraler Wirkung. Andere gebräuchliche Namen, unter denen es bekannt ist:

  • Cinder conk
  • Birch conk
  • Clinker polypore
  • Black Mass
  • Eine Tasse Chaga-Tee / Tag (auch als Chaga-Kaffee und Chaga-Pulver erhältlich)

    Ginseng

    Ginseng hat eine Reihe von immunmodulatorischen Wirkungen. Ginsengpräparate werden oral eingenommen und von der Darmflora zu Ginsenosidverbindungen fermentiert, wodurch in Mausmodellen (H1N1, H3N2, H5N1 und H7N9) antivirale Schutzwirkungen gegen verschiedene Influenzavirusstämme erzeugt werden. Die Wirksamkeit hängt von der Ginseng-Dosis ab. Es kann in Kapseln, trockenen Wurzeln, Pulver und Tee gefunden werden.

    Ginseng Kapseln, Pulver or Tee

    Grüner Tee

    Grüner Tee enthält Antikrebsstoffe, Antioxidanten, entzündungshemmende Wirkungen, Kollagenase und Fibrose.

    Grüner Tee

    Grapefruitextrakt (Pampelmuse)

    Grapefruitsaft ist ein starker Inhibitor des CYP3A4-Enzyms im Darm. Grapefruitextrakt ist in der Komponente in Ritonavir enthalten, die in Substanzen für HIV-Behandlungen verwendet wird. CYP3A4-Inhibitoren können auch in gelben Wurzelpflanzen wie Curcuma, Baldrian und rotem Ginseng gefunden werden.

    Grapefruitextrakt/Saft

    Gelbwurz (Curcuma)

    Curcuma longa L. und seine polyphenolische Verbindung Curcumin wurden aufgrund umfangreicher traditioneller Anwendungen und geringer Nebenwirkungen einer Vielzahl von antimikrobiellen Untersuchungen unterzogen. Antimikrobielle Aktivitäten wurden für Curcumin- und Rhizomextrakt von C. longa gegen verschiedene Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten berichtet. Die gesammelten Hinweise deuten darauf hin, dass Curcumin eine hemmende Wirkung gegen die Infektion zahlreicher Viren hat. Um eine höhere Absorption von Curcumin zu erreichen, wird empfohlen, schwarzen Pfeffer hinzuzufügen.

    Curcuma Kapseln oder in Pulver (schwarzen Pfeffer hinzuzufügen)

    Agarikon-Pilz (Fomitopsis officinalis)

    Diese Pilzart weist Verbindungen auf, von denen gezeigt wurde, dass sie antivirale Eigenschaften haben, die derzeit erforscht werden. Es ist bekannt, dass einige dieser Verbindungen bei der Behandlung von Schweinegrippe, Vogelgrippe, oralen und genitalen Herpes und anderen Viren nützlich sind. Weitere Studien sind noch erforderlich, aber Forscher schlagen vor, dass dies zum Schutz vor Viren und Bakterien beitragen kann. Es gibt auch Hinweise, das es gegen Influenza und Tuberkulose helfen kann.

    Agarikon-Pilz Pulver, Tee, Extrakt oder Kapseln (500-3000mg pro Tag, je nach Gewicht und Geschlecht, lesen Sie die Beilage)

    Schmetterlings-Tramete (Trametes Versicolor)

    Dieser Pilz zeigt positive Ergebnisse bei der Behandlung von Brustkrebs und stärkt das Immunsystem.

    Schmetterlings-Tramete (mit Ihrer Mahlzeit mischen) oder Kapseln (2000-3000 mg x3 / Tag)

    Wim Hof Atemtechniken

    Die Kältetherapie in Kombination mit der Atmung von Wim Hof fördert eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. 

    Kalt-/Gefrierduschen kombiniert mit Atemübungen

    Referenzen

    Behandlungen

    Dieser Abschnitt befindet sich unter Entwicklung.

    1. Vitamina C IV

    Endovenöse Vitamin C in hohen Dosen.

    Referenzen

  • Vitamin C Infusion for the Treatment of Severe 2019-nCoV Infected Pneumonia
  • The effectiveness of vitamin C in preventing and relieving the symptoms of virus-induced respiratory infections
  • Vitamin C Evidence for Treating Complications of COVID-19 and other Viral Infections

  • 2. Ozon-Autohämotherapie

    Dem Patienten wird eine Blutmenge entnommen, ozonisiert und dann erneut in den Patienten injiziert.

    Referenzen

  • Coronavirus en Ibiza: La Policlínica trata casos de coronavirus con ozonoterapia
  • A Report That Ozone Autohemotherapy Cures Covid-19
  • Infection and ozone major autohemotherapy
  • Declaración de Madrid sobre la Ozonoterapia 2010
  • Ozonoterapia e a Profissão Farmacêutica
  • Potential Cytoprotective Activity of Ozone Therapy in SARS-CoV-2/COVID-19

  • 3. Chlordioxid - CDS/MMS (NaClO2)

    Chlordioxid (NaClO2) wurde vom Roten Kreuz zur Heilung von Malaria verwendet und ist eine mögliche Lösung für Viren. Weitere Forschung ist erforderlich, aber Studien zufolge kennt man zumindest, dass es keine negativen Auswirkungen auf den Menschen hat. Ecuador beendet diesbezüglich eine Studie und die Ergebnisse scheinen sehr positiv zu sein.

    Protokolle

  • Andreas Kalcker Protokolle
  • CDS Kaufen

  • Internationale Verkaeufer
  • Referenzen

  • Explicación científica desmiente toxicidad del dioxido de cloro
  • El dioxido de cloro no es lejia - Rocio La Puente
  • MMS explicado por doctora en electroquimica Rocio La Puente
  • Dr. Ruperto Pablo Ruiz Beteta erzaehlt seine Erfahrung mit ClO2
  • Verschiedene Wissenschaftliche Arbeiten ueber CLO2
  • Proof The Red Cross Cured 154 Malaria Cases With MMS  https://jimhumble.co/videos/
  • What is MMS/CDS   https://andreaskalcker.com/en/what-is-mms/
  • Controlled Clinical Evaluations of ClO2 in Man
  • Controlled clinical evaluations of chlorine dioxide, chlorite and chlorate in man
  • Determination of the Effectiveness of Oral Chlorine Dioxide in the Treatment of COVID 19
  • Efficacy and Safety Evaluation of a Chlorine Dioxide Solution
  • Toxicological Profile for Chlorine Dioxide and Chlorite
  • Chlorine dioxide inhibits the replication of porcine reproductive and respiratory syndrome virus by blocking viral attachment

  • 4. Hydroxychloroquin und Azithromycin

    Hydroxychloroquin in Kombination mit Azithromycin, hat jedoch schwerwiegende mögliche Nebenwirkungen. In einigen Studien funktioniert es, in anderen nicht.

    Referencias

  • Video: Amerikanische Aerzte infromieren ueber die Behandlung mit Hydroxychloroquin
  • Gautret et al. (2020) Hydroxychloroquine and azithromycin as a treatment of COVID‐19: results of an open‐label non‐randomized clinical trial
  • Hydroxychloroquine Side Effects
  • Documento Técnico - Prevención y atención de personas afectadas por COVID-19
  • Is hydroxychloroquine effective for COVID-19?
  • No good news for hydroxychloroquine as COVID-19 treatment, new study shows
  • WHO Halts Hydroxychloroquine Trial Over Safety Concerns

  • 5. Plazentastammzellen

    Die Behandlung wird in Israel mit guten Ergebnissen durchgeführt.

    Referenzen

  • Coronavirus: Tratamiento israelí demostró una tasa de supervivencia del 100% en pacientes graves

  • 6. Stickoxid

    Wird gerade für COVID-19 erforscht.

    Referenzen

  • Clinical trial to investigate nitric oxide for COVID-19 treatment
  • UAB doctors explain nitric oxide clinical trial for COVID-19 treatment

  • 7. Ultraviolette Bestrahlung von Blut

    UBB wurde in den 1940er und 1950er Jahren ausgiebig zur Behandlung verschiedener Erkrankungen wie Sepsis, Lungenentzündung, Tuberkulose, Arthritis, Asthma und sogar Polio eingesetzt. Es wird empfohlen, es erneut zu verwenden.

    Referenzen

  • Ultraviolet Irradiation of Blood: “The Cure That Time Forgot”?
  • AYTU Bioscience


  • 8. Ivermectin and Enoxaparin

    Die Verabreichung von Ivermectin bei Krankenhauspatienten mit COVID-19 ist mit einer geringeren Mortalität und einem geringeren Krankenhausaufenthalt verbunden.

    Da eine der Haupttodesursachen die disseminierte intravaskuläre Gerinnung und venöse Thromboembolie ist, wird die Verwendung von Heparin mit niedrigem Molekulargewicht empfohlen, um die Prognose bei schweren Patienten zu verbessern.

    Referenzen

  • Usefullness of Invermectin in COVID-19 Illness
  • Ivermectin
  • Can Ivermectin be used to treat COVID-19 (coronavirus)?
  • The FDA-approved drug ivermectin inhibits the replication of SARS-CoV-2 in vitro
  • Anticoagulant treatment is associated with decreased mortality in severe coronavirus disease 2019 patients with coagulopathy
  • EVMS Critical Care COVID-19 Management Protocol

  • 9. Aspirin (Acetylsalicylsäure)

    Eine Studie hat gezeigt, dass Aspirin bei bestimmten Viren eine antivirale Aktivität aufweist. Anekdotendaten bei einigen Patienten (kombiniert mit Vitamin C) scheinen seine Wirksamkeit zu belegen. Angesichts des Problems der Gerinnung bei COVID-19-Patienten und der gerinnungshemmenden Wirkung von Aspirin wird dies als interessante und vor allem wirtschaftliche Option dargestellt.

    Referencias

  • Aspirin might combat common viruses
  • Antiviral activity of aspirin against RNA viruses of the respiratory tract—an in vitro study

  • 10. Camu Camu

    El camu camu es una fruta rica en Vitamina C y un poderoso antioxidante y anti-inflamatorio natural. Data anecdotica con algunos pacientes parece demostrar cierta eficacia en la disminucion de los sintomas creados por el COVID-19.

    Referencias

  • https://www.camu-camu.org/
  • https://www.natureword.com/tag/camu-camu-herpes/
  • Antioxidant and Associated Capacities of Camu Camu (Myrciaria dubia): A Systematic Review
  • Antimicrobial constituents of peel and seeds of camu-camu (Myrciaria dubia)

  • 11. Artemisia Annua

    Nachdem der Präsident von Madagaskar diese Pflanze als Option zur Heilung von COVID-19 angekündigt und verteidigt hatte, wurden andere Studien überprüft, die zeigen, dass es wissenschaftliche Beweise für diese Verwendung gibt.

    Referencias

  • 17 Health Benefits of Artemisia Annua
  • Wormwood: The Parasite-Killing, Cancer-Fighting Super Herb
  • Antiviral effect of artemisinin from Artemisia annua against a model member of the Flaviviridae family, the bovine viral diarrhoea virus (BVDV)
  • Artemisia Annua as a Herbal Tea for Malaria
  • Dried-leaf Artemisia annua: A practical malaria therapeutic for developing countries?
  • Sweet Wormwood
  • Theorien

    In diesem Abschnitt werden wir ein wenig Brainstorming betreiben und verschiedene Theorien über den Ursprung dieses Virus und dessen Ziel.

    Auf der Suche nach Beweisen ...

    Andere Links

    Links zu weiteren relevanten Informationen und Studien: